0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
ALL

01.30

1 Wellig - Außenbahn: Kraftliner (ca. 140 g/m²) - Innenbahn: Testliner (ca. 115 - 170 g/m²) 

Kraftliner besteht überwiegend aus Kraftzellstoff, der sich gegenüber anderen Zellstofftypen durch seine hohe Festigkeit auszeichnet. Die besonders langen Fasern dieser Papiersorte sind zu einer sehr reißfesten Struktur miteinander verbunden. Der Recyclinganteil darf dabei nicht 20% überschreiten. Eine Deckenbahn aus Kraftliner bietet besonders guten Schutz gegen Einreißen, Stauchen, Bersten und zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

1. hoher Ringstauchwiderstand/Streifenstauchwiderstand (RCT/SCT)
2. hohe Berstfestigkeit
3. hohe Weiterreißfestigkeit,
4. weitgehend geschlossene Oberfläche,
5. möglichst raue Unterseite.

Testliner ist ein zwei- oder mehrlagiges Deckenpapier aus 100 Prozent Altpapier in verschiedener Wertigkeit. Im Allgemeinen wird eine dickere Trägerschicht mit einer höherwertigeren Oberschicht zusammen gegautscht. Abhängig von der Qualität der eingesetzten Altpapiere werden unterschiedliche physikalische Eigenschaften erreicht. Der Testliner ist dem Kraftliner in vielen Punkten ebenbürtig. Lediglich bei der Berstfestigkeit muss das Flächengewicht des Testliners ein paar Prozentpunkte über dem Kraftliner liegen um gleiche Werte zu erbringen.